Zahlen & Fakten

Die REWE International AG im wirtschaftlichen Überblick

Nachhaltiges Wachstum, ein vielfältiges Angebot und wegweisende Innovationen: Das ist der Motor für unseren Erfolg. Zahlen und Fakten zur REWE International AG – hier finden Sie einen kurzen Überblick zum Geschäftsjahr 2019.

Die REWE Group Österreich blickt auf ein zufriedenstellendes Geschäftsjahr 2019 zurück.

  • Der Gesamtbruttoumsatz (Handel und Touristik) stieg von einem hohen Niveau um +1,06 Prozent auf 8,74 Mrd. € (2018: 8,66 Mrd. €), der Lebensmittelhandel (LEH) legte mit einem Plus von +2,85 Prozent leicht über Markt zu.

  • Der Marktanteil liegt im österreichischen Lebensmittelhandel stabil bei 34,1 Prozent.

  • Das Investitionsvolumen lag 2019 bei 241 Mio. €.

  • Die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stieg um 626 auf 44.735.

  • 267 Standorte wurden modernisiert und umgebaut, auch zahlreiche neue Märkte kamen hinzu – derzeit betreibt die REWE Group in Österreich mehr als 2.570 Märkte.

Strategiewechsel zeigt erste Erfolge

Die ersten erfreulichen Etappen-Erfolge in Bezug auf strategische Mittel- und Langfristziele konnten ebenfalls eingefahren werden – eines dieser Ziele ist die Wachstumsführerschaft. Um dies zu erreichen, wurden die erste Schritte bereits gesetzt: der Aktionsdschungel wurde bereinigt, Aktionen zurückgefahren und stattdessen auf attraktive Kurantpreise gesetzt. Auf dieser Basis soll nun ein gesundes und konsequentes Wachstum erfolgen.

Kundenvorteile stehen im Mittelpunkt

Mit der Gründung des jö Bonus Club, vom Start weg Österreichs größtes Multi-Partner-Programm wurde 2019 auch ein weiterer Meilenstein umgesetzt. Damit konnte nicht nur die Wettbewerbsposition über alle Verkaufskanäle hinweg weiter verbessert, sondern auch der Kundenfokus auf ein neues Level gehoben werden. Mit den jö Bonus Club-Vorteilen, die jedem der 3,8 Millionen Mitglieder gezielt Nutzen bringen, mit den Dauer-Tiefpreisen bei BILLA und MERKUR und den beliebten 25 Prozent-Aufklebern wurde das Angebot jetzt für alle unsere Kunden deutlich vereinfacht und attraktiver gemacht.

Ein weiteres Ziel ist die Verbindung des stationären Einkaufs mit dem Onlinehandel. Egal ob Zustellung direkt nachhause oder Selbstabholung bei Click&Collect-Märkte – die Wünsche und Prioritäten der Kundinnen und Kunden zu erkennen und den individuell passenden Service anzubieten, wird in Zukunft noch wichtiger werden.

„Höchstmögliche Kundenzufriedenheit heißt für uns, dass wir den persönlichen Nutzen für jeden Kunden optimieren wollen.“

Marcel Haraszti
Vorstand REWE International AG

Fach- und Führungskräfte der Zukunft

Neben einem eigenen Onboarding-Programm für neue Führungskräfte und Mitarbeiter, der Ausweitung konzernweiter Aus- und Weiterbildungsprogramme sowie eines umfangreichen E-Learning-Angebots wurde 2019 im Bereich Human Resources ein besonderer Schwerpunkt auf die Fach- und Führungskräfte der Zukunft gelegt: So konnte die Zahl der Lehrlinge um 300 auf mittlerweile 2.000 erhöht werden. Die Lehrlinge von heute sind die dringend benötigten Fachkräfte, spezialisierten Experten und der Management-Nachwuchs von morgen.

„Wir wollen unseren jüngsten Kolleginnen und Kollegen entsprechende Perspektiven geben, wohin ihr Berufsweg führen kann.“

Christoph Matschke
Vorstand REWE International AG