Vertriebsformate International

Die REWE International AG in Zentral- und Osteuropa

Von BILLA in Bulgarien bis PENNY in Ungarn: Unser qualitatives Angebot wird überall geschätzt. Neben Österreich ist die REWE International AG in zehn weiteren europäischen Ländern erfolgreich vertreten.

BILLA Bulgarien

BILLA Bulgarien

винаги до вас – Immer an deiner Seite

Regionale Produkte und Eigenmarken: Das schätzen die Kundinnen und Kunden von BILLA Bulgarien. Sie können Obst und Gemüse aus der heimischen Produktion von BILLA Gardens wählen. Zudem werden 129 verschiedene Eigenmarken angeboten – Billa Bio, Billa Gardens und die Discountmarke Clever. Die BILLA Card sichert über einer Million Mitgliedern Vorteile beim Einkauf. In Bulgarien ist BILLA seit mehr als 20 Jahren vertreten. Das Unternehmen bietet den rund 4.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit 129 Filialen einen sicheren Arbeitsplatz und bildet junge Arbeitskräfte aus. BILLA Bulgarien unterstützt die Wirtschaft und die Gesellschaft vor Ort. Ein Beispiel: Die Initiative „BILLA wants you“ schafft Zukunftsaussichten für die Menschen im Land.

BILLA Russland

BILLA Russland

вот это мне по вкусу – Das ist nach meinem Geschmack

Große Auswahl und gut erreichbar: Mit diesen Vorzügen punktet BILLA Russland. Auf kleiner Fläche wird ein vielfältiges Sortiment geboten. Darunter sind gefragte Eigenmarken wie clever®, Russian Farm, Bon Via oder Maximal G. Wie gut das Angebot ankommt, zeigt auch der Zuspruch beim russischen BILLA Vorteilsclub: Dieser hat bereits 3 Millionen Mitglieder. In Russland ist BILLA seit 2004 vertreten. Die mehr als 170 Filialen liegen vor allem im Großraum Moskau und sind bei den Kundinnen und Kunden sehr beliebt. BILLA Russland beschäftigt 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und setzt auf die Förderung von Talenten: In den vergangenen Jahren haben hier über 2.000 Trainees ihre Ausbildung absolviert.

BILLA Slowakei

BILLA Slowakei

Kvalita pre každého – Qualität für jeden

Modern, sympathisch und gut bestückt: So präsentieren sich die Filialen von BILLA in der Slowakei. Neben der umfassenden Auswahl für den täglichen Bedarf stechen die regionalen und lokalen Produkte heraus. Dazu kommt das Sortiment an Eigenmarken wie Slovenska farma oder die Discountmarke Clever, das laufend ergänzt wird. Fast die Hälfte der Artikel stammt aus dem eigenen Land. In der Slowakei ist BILLA seit 27 Jahren vertreten. Das Unternehmen betreibt hier über 150 Filialen. Außerdem ist BILLA Slowakei mit mehr als 4.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber. Nachhaltig zu wirtschaften und den Energieverbrauch zu senken ist ein erklärtes Ziel: Bis 2025 wird die Beleuchtung aller Filialen auf LED-Leuchtmittel umgestellt.

BILLA Tschechien

BILLA Tschechien

Když jde o jídlo, myslíme na vše – Wenn es ums Essen geht, denken wir an alles

Frische Produkte in großer Auswahl: Diese Stärke begründet den Erfolg von BILLA Tschechien. Dazu kommen das moderne Shop-Design, die Kundennähe und das engagierte Team. Das Unternehmen ist eines der ersten, das sich am umkämpften Markt der internationalen Lebensmittelhändler in Tschechien etablieren konnte. Am tschechischen Markt ist BILLA seit 1991 vertreten. Mit über 1 Milliarde Euro Umsatz pro Jahr ist das Unternehmen das Flaggschiff von BILLA in Zentral- und Osteuropa. BILLA Tschechien betreibt mehr als 230 Filialen mit über 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Dazu kommen die BILLA Stop&Shop-Standorte: Sie ermöglichen den Einkauf in über 70 Shell-Tankstellen.

IKI Litauen

IKI Litauen

Mes visi mylim maistą! – Wir alle lieben Essen

Waren aus der eigenen Region: IKI Litauen punktet mit vielen regionalen und lokalen Produkten. Die Kundinnen und Kunden können aus über 11 hochwertigen Eigenmarken wählen – darunter IKI, PAGAMINTA, BIO Village oder Bon Via. Mit mehr als 1,2 Millionen Mitgliedern betreibt IKI den zweitgrößten Vorteilsclub in Litauen. IKI ist seit 1991 in dem baltischen Staat vertreten. Das Unternehmen betreibt 229 Filialen mit rund 5.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. IKI Litauen ist einer der größten Arbeitgeber des Landes und beschäftigt rund 1.500 Trainees und Auszubildende. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Klimaschutz: Mehr als 85 Prozent der Filialen in Litauen sind bereits energieeffizient.

PENNY Italien

PENNY Italien

Basta un PENNY! – Der engagierte Quality-for-Money-Garant

Leidenschaft, Begeisterung und Professionalität: Das ist das Erfolgsrezept von PENNY Italien. Die Kundinnen und Kunden schätzen die Qualitätsprodukte zu fairen Preisen und die Möglichkeit, schnell und einfach einzukaufen. PENNY ist seit 1994 in Italien vertreten. Rund 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in mehr als 385 Filialen sowie sieben Vertriebszentren im Einsatz. Italien ist ein Wachstumsmarkt – für die Zukunft sind weitere Investitionen und neue Märkte geplant. Zudem werden bestehende Standorte laufend modernisiert.

PENNY Rumänien

PENNY Rumänien

Știe Ce Ne Place – Einfach wissen, was sich Rumänien wünscht

Frische, Vielfalt, Bio-Produkte: PENNY Rumänien erfüllt die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden und reagiert auf aktuelle Trends. Das Unternehmen hat ein attraktives Angebot an ökologischen Lebensmitteln entwickelt und fördert den Konsum biologischer Produkte. Das Sortiment wird wöchentlich durch limitierte Sonderangebote ergänzt. PENNY ist seit 2001 am rumänischen Markt vertreten. Das Unternehmen betreibt 256 PENNY Märkte mit über 4.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Als Arbeitgeber setzt PENNY Rumänien auf persönliche Entwicklung und Chancengleichheit. Ein weiterer Schwerpunkt ist, die Energieeffizienz laufend zu steigern und Ressourcen zu schonen.

PENNY Tschechien

PENNY Tschechien

Nakupujte Hezky Česky – Der frische Nachbarschaftsdiskont

Schnell finden statt lang suchen: Das können die Kundinnen und Kunden von PENNY Tschechien in den PENNY Markthallen. Im neuartigen Store-Design werden sie durch spannende Themenwelten geführt. Hier gibt es eine breite Palette an qualitativen und leistbaren tschechischen Eigenmarken wie Crip Crop, Dobré Maso, Řezníkův Talíř oder Staročech. Seit 1997 vor Ort, ist PENNY in Tschechien heute Marktführer unter den Discountern sowie der größte Auslandsmarkt von PENNY. Das Unternehmen betreibt 385 Filialen mit rund 7.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Aktuell wird in die Modernisierung der Standorte investiert – dabei steht der Umweltschutz im Fokus, etwa durch die Reduktion des Stromverbrauchs.

PENNY Ungarn

PENNY Ungarn

Okos megoldás – Einfach die clevere Wahl für alle, die mehr für ihr Geld wollen

Aus der Region für die Region: Diesen Vorteil bietet PENNY Ungarn mit vielen preiswerten und landestypischen Produkten. Bewusstes Leben wird auch in Ungarn immer wichtiger. Daher wurde in den PENNY Filialen eine Well-Being-Ecke eingerichtet. Hier gibt es unter anderem laktose- und glutenfreie Lebensmittel, Bio-Lebensmittel und Diabetikerprodukte. PENNY ist seit 1996 in Ungarn vertreten. Das Unternehmen betreibt 223 PENNY Märkte mit mehr als 4.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Auch als Arbeitgeber setzt PENNY Ungarn auf Regionalität: Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer kommen bevorzugt aus der Nachbarschaft der Filialen. Sie werden motiviert und individuell gefördert.

BIPA Kroatien

Tvoja, BIPA – Individualität bei Pflege, Schönheit und Wohlbefinden

Innovativ und dynamisch: Von einer kleinen Drogeriekette ist BIPA mittlerweile zu einer Marke geworden, die in Kroatien jeder kennt. Kundinnen und Kunden finden hier tolle Aktionen und können Konzepte oder Sortimentstrends testen, die sich für den österreichischen Markt eignen und umgekehrt. Die Ähnlichkeit beider Länder macht es möglich, Synergien auch bezüglich Filiallayout und Bautechnik bestens zu nützen. BIPA Kroatien beschäftigt rund 760 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist mit 125 Filialen im Land vertreten – eine weitere Expansion ist geplant. Das Unternehmen bietet jedoch weit mehr als exquisite Parfums und Kosmetik. Ein besonderes Anliegen von BIPA Kroatien ist, Frauen in unterschiedlichsten gesellschaftlichen Rollen zu unterstützen.